Neues/Suche
Periodika
Werkausgaben
Lyrik
Dramatik
Romane
Literarische Prosa
Philosophie
Germanistik

Religion
Geschichte
Lokalgeschichte
Politik/Wirtschaft
Musik und Kunst
Naturkunde
Autoren
Verlag
Impressum/AGB
ARNSHAUGK VERLAG
Der Verlag mit dem Lindenblatt

Weltwitzer Weg 8 · 07806 Neustadt an der Orla
Tel. 036481 / 279264 · ePost:

Dieses Feld dient als eine Art Notizzettel für Ihre Bücherwünsche. Irrtümlich notiertes können Sie durch die Zurückfunktion Ihres Browsers wieder löschen. Beim Bestell­abschluß können Sie die gewünschten Mengen ändern oder einzelne Positionen löschen. Zwischen den Programmen und Autoren können Sie sich während des Notierens frei bewegen. Bestellungen über dieses Formular werden in Deutschland versandkostenfrei geliefert, wenn der Arnhaugk-Telesma-Oxalis-Bestellwert (andere Bücher werden nicht mitgezählt) 17 € oder der Gesamtwert 60 € übersteigt, sonst zzgl. 3 € pauschal. Ins Ausland berechnen wir 6,50 € für dünne Bücher bis 400 Gramm, bei größeren Sendungen machen wir ein Angebot. Endverbraucher genießen Widerrufsrecht, Buchhändler Sonderbedingungen laut Impressum/AGB. Unsere Verpackungen (alles Einweg) sind für die Entsor­gung als Hausmüll (blaue Tonne) lizensiert. Beachten Sie bitte auch unsere Datenschutzerklärung.


Stichworte (je mind. 4 Buchstaben):      Verlag:      Katalog:      

Jakob Böhme
Böhme, Jakob: Der Mystiker. Textauswahl und Kommentar von Gerhard Wehr. 2012. 160 S. 300 gr. ISBN 3-86539-271-7. Gb. 10,– €

Titel derzeit nicht lieferbar

Böhme, Jakob: Theosophische Sendbriefe. 1996. 452 S. 230 gr. ISBN 3-458-33486-6. Kt. 18,– €

Titel derzeit nicht lieferbar

Wehr, Gerhard (Hg.): Der Mystiker Angelus Silesius. Textauswahl und Kommentar. 2011. 125 S. 25 gr. ISBN 3-86539-258-X. Gb. 10,– €

Die berühmten Zweizeiler des Cherubinischen Wandersmanns aus der Feder Johann Schefflers, genannt Angelus Silesius (1624-1677), gehören zu den Perlen mystischer Literatur der Barockzeit. Sie atmen den Geist eines Meister Eckhart, Jakob Böhme und anderer, von der inneren Glut der Gotteserfahrung Ergriffener. In ebenso kühnen wie scharf ausgeprägten Versen bezeugt er dieses Erleben. Einführend und knapp kommentierend bietet Gerhard Wehr eine konzentrierte Auswahl des Buches, das Unzähligen längst zu einem geistlichen Vademecum (Begleitbuch) geworden ist. Er zeichnet den Weg des jungen Arztes nach, der in den Niederlanden auf seinen schlesischen Landsmann Jakob Böhme aufmerksam wurde und nach schweren Auseinandersetzungen mit lutherischen Theologen zu einer Verinnerlichung seiner Spiritualität gelangt ist.

Titel derzeit nicht lieferbar

Wehr, Gerhard: Jakob Böhme. In Selbstzeugnissen und Dokumenten. 2007. 158 S. 200 gr. ISBN 3-499-50179-1. Kt. 12,95 €

Titel derzeit nicht lieferbar

Olschanski, Reinhard (Hg.): Licht-Ortungen. Zur Reflexion des Sichtbaren. 1998. 139 S., 22 Abb. 180 gr. ISBN 3-8257-0085-2. Kt. 5,– €

Der große Gegenspieler Newtons in der Lehre vom Licht und von den Farben ist Goethe. Er steht nicht nur in der dominanten wissenschaftlichen und theologischen Tradition der westlichen Welt, sondern kennt auch Unterströmungen der hermetischen Überlieferung, die auf alte orientalische und ägyptische Quellen zurückgeht und auch bei Jakob Böhme anzutreffen ist. Er zweifelt nicht daran, dass das Licht die Wahrheit ist. Aber auch er kennt etwas, das höher steht als das Licht und damit auch als die Wahrheit - und das ist die Schönheit. Mit Beiträgen von: Gernot Böhme, Astrit Herbig, Heinz Kimmerle, Uwe Langbein, Doris Mohrmann und Reinhard Olschanski.

Titel notieren

Lüer, Edwin: Aurum und Aurora. Ludwig Tiecks Runenberg und Jakob Böhme. 1997. 262 S. 304 gr. ISBN 3-8253-0527-9. Kt. 34,– €

Auf der Grundlage form- und ideengeschichtlicher Verwandtschaften zwischen Mystik und deutscher Romantik werden literarische Verbindungen zwischen den theosophischen Schriften Jakob Böhmes und der Runenberg-Novelle Ludwig Tiecks aufgezeigt. Die interpretatorische Gewichtung natursprachlicher Zusammenhänge, symbolische Vernetzungen und eine Engführung von Venuskult und Sophiendeutung führt zu neuen Ergebnissen. Textimmanent steheen die anagogischen und gnostischen Kompetenzen von Sprache und Bild im Vordergrund der Untersuchung. Theosophische Fragestellungen und frühromantische Theoriebildung (Goethe, Ritter, Runge, Baader, Schleiermacher, Schelling) werden schließlich im Blick auf ontologische und existenzphilosophische Implikationen gesichtet und problematisiert.

Titel notieren

Simm, Hans-Joachim (Hg.): Doch glaube nicht, daß nur von alten Zeiten. Die Religionen der Welt. Insel-Almanach auf das Jahr 1998. 1997. 191 S., s/w Abb. 196 gr. ISBN 3-458-16859-1. Kt. (gemängelt) 3,– €

Beiträge von Klaus Berger, Carsten Peter Thiede, Mircea Eliade, Norman Cohn, Hans Jonas, Peter Sloterdijk, Augustinus, Hildegard von Bingen, Meister Eckhart, Rumi, Martin Luther, Jakob Böhme, Gotthold Ephraim Lessing, Johann Wolfgang Goethe, Friedrich Schiller, Johann Gottfried Herder, Heinrich Heine, Rainer Maria Rilke, Hermann Hesse, Hans Carossa, Reinhold Schneider, Thomas Bernhard.

Titel notieren

Dombrowski, Theodor: Bewußtseinsevolution - Illusion oder Wirklichkeit. Gespräche mit Demokrit, Cheops, Platon, Jakob Böhme, Darwin, Goethe, Nietzsche, Einstein, Sri Aurobindo, Teilhard de Chardin, Paul Conrad. 1995. 336 S. 188 gr. ISBN 3-426-86089-9. Kt. (gemängelt) 6,80 €

Titel notieren